Kauz

Stadtteilportal Waldstadt

Lebendig, liebenswert und mitten im Grünen.

Aktuelles aus der Waldstadt

Interessantes und Kurzberichte zu Themen aus unserem Stadtteil.

Neugestaltete Homepage

Der Bürgerverein Waldtstadt e.V. begrüßt Sie ganz herzlich auf diesem neu gestalteten Stadtteilportal! Unsere Waldstadt -- mitten im Grünen und doch zentrumsnah -- liegt uns persönlich sehr am Herzen. Über das Stadtteilportal wollen wir daher die Menschen und die Aktivitäten in der Waldstadt zusammenbringen.

Viel Spaß und Freude beim Lesen und Stöbern!

Kulturcafé Jahresprogramm 2018

Jeweils 14:30 Uhr in der Begegnungsstätte Waldstadt, Glogauer Str.10
Verantwortliche: Susanne Glasser-Keller und Dr. Eva Paur
Tel. 0721 9686290 Email kulturcafe@bv-waldstadt.de

Das Programm des Kulturcafés 2018 können Sie hier herunterladen.

15.Januar Der Kraichgau: Ein Streifzug durch seine Natur, Geschichte, Kultur und Gegenwart (Thomas Adam)
5. Februar Emil Wachter – ein großer Künstler und liebenswerter Mensch (Dr. Erwin Vetter) 
5.März Baden - eine Kernregion in Europa (Prof. Robert Mürb )
16. April Männersprache – Frauensprache: dieselben Worte- die gleiche Sprache? Warum Männer und Frauen einander so oft missverstehen (Martha-Marie Drützler-Heilgeist)
7. Mai Faszination Afrika - Erlebnisbericht von einer privat geführten Tour in Namibia (Susanne Glasser-Keller, Susanne Heinrich und Bertel Stamp)
4. Juni Führung durch den Garten der Religionen (Mirja Kon-Thederan)
2.Juli Was lehrt uns das Wissen zu STERBEN für unser LEBEN? (Dorothee Schmid )
17.September Was die Welt im Innersten zusammenhält…Die Bedeutung von Dunkler Materie und Dunkler Energie für das Universum ( Dr. Willy Marth)
15. Oktober Unser Gehirn - lebenslang lernfähig. Einblicke in ein rundum erstaunliches Organ - mit Übungstipps für das Kurzzeitgedächtnis (Ursula Borchers)
5. November Feinstaub, die unsichtbare Gefahr. Aktueller Stand der Kenntnis und Hinweise, wie wir uns schützen können (Dr. Hanns-Rudolf Paur)
3.Dezember Weihnachtsfeier

Verbot des Gehwegparkens

Das Gebot des Nicht-Gewegparkens ist eigentlich kein neues Thema. Allerdings haben es viele Kommunen mit der Umsetzung nicht allzu genau genommen. So auch Karlsruhe. Dass sich dies nun ändert, wurde im Waldstadtbürger 04.2017 bereits ausführlich berichtet. Seit einigen Tagen finden sich nun in der Waldstadt an vielen Bereichen vormarkierte Rechtecke für die neuen Stellplatzflächen. Weniger schnell erkennen lässt sich dabei die damit einhergehenden Parkverbote auf den gegenüberliegenden Straßenseite, denn die meisten Straßen der Waldstadt sind zu schmal für beidseitiges Parken. Bezüglich Gehwegparken ist die Sachlage dann recht einfach: Das Gehwegparken ist dann grundsätzlich verboten! Einzige Ausnahmen sind explizit markierte Bereiche wie etwa im Bereich der Glogauer Straße. Diese Bereiche müssen von den Bürgern bei der Stadt beantragt werden.

Die Stadt Karlsruhe hat bereits angekündigt, das Falschparken sehr genau zu beobachten und auch entsprechend zur Anzeige zur bringen, sobald die Parkflächen eingezeichnet sind. Strafzettel sind damit vorprogrammiert, ebenso der Frust bei der zunehmend schwerer werdenden Suche nach einem freien Parkplatz. Von der Stadt Karlsruhe wurde aber auch eine gewisse Toleranz in der Umstellungsphase zugesagt. Man darf gespannt sein, welche Aussage sich hier durchsetzt.

Allgemeine Informationen der Stadt Karlsruhe finden Sie hier.

50 Jahre Theater "Die Käuze"

Der Bürgerverein gratuliert recht herzlich und hat zum Jubiläum den Käuzen einen Scheck über 500€ überreicht.

Einen Bericht der BNN vom 30.10.2017 finden Sie hier

Waldstadtfest 2017

Das war wieder ein Fest!
Vom 23. - 25. Juni 2017 fand das diesjährige Waldstadtfest statt.

Der Bürgerverein Waldstadt e.V. hatte auch für dieses Jahr ein sehr umfangreiches und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, bei dem für Jung und Alt etwas dabei war. Der ideale Treffpunkt für die ganze Familie! Und die vielen Waldstädter, die zum gemeinsame Feiern oder einfach zum Zusammensein gekommen sind, haben uns gezeigt, dass dieses Fest angenommen wird. Ein großer Dank an alle Aktiven für die Unterstützung!

Freuen wir uns also schon auf 2019, da wir nur alle zwei Jahre derart groß feiern.

gemeinsamleben

Es ist nicht zu übersehen. Die Waldstadt verändert sich. Unter dem Titel "gemeinsamleben in der Waldstadt" geht in der Königsberger Straße 37 ein spannendes Modellneubauprojekt der Karlsruher VOLKSWOHNUNG in die Endphase. Einige Bewohner sind schon eingezogen, aber noch ist nicht alles fertig.

Wie schwierig es ist, ein solches Umsetzungsprojekt zu einem erfolgreichen Abschluss zu bringen, konnte in den vergangenen Monaten beobachtet werden. Hier ist sicherlich nicht alles optimal gelaufen. Bei einem derartigen Projekt sind aber auch stets sehr viele unterschiedliche Interessen zusammen zu bringen. Von daher wollen wir nicht meckern, sondern erfreuen uns am bisher Erreichten. Und wenn die Waldstädter dann in naher Zukunft auch noch das angebundene Cafe mit Leben füllen können, erfüllt das neue Quartier auch hier seine belebende Funktion in der Waldstadt.   

Drücken wir also weiter die Daumen, dass das auf Initiative des Bürgervereins Waldstadt e.V. und SOPHIA Karlsruhe e.V. angestoßene Projekt doch noch ein echter Erfolg wird. 

top